Kinesiologie

 

 

Wissenswertes zum Verständnis einer ganzheitlich - energetischen Diagnosemethode.

 

( Diagnosen im schulmedizinischen Bereich werden dabei nicht gestellt. )

 

 Mit der Kinesiologie und auf ihrem Denkmodell aufbauenden Methoden ist es möglich die Reaktion des Organismus auf Reize, Substanzen und Emotionen zu beobachten.

Energetische Ungleichgewichte im strukturellen, chemischen oder psychischen Bereich können damit aufgefunden, und oft noch vor auftreten von Symptomen beeinflußt werden.

Überprüfung von Regulations-und Kompensazionsfähigkeit,

Aktivitäts-und Reaktionslage des Immunsystems, Störfelder und Herde 

  Allergien und Unverträglichkeiten

toxischen Belastungen und sonstige Streßfaktoren 

( wie z.b.Umwelt, Geopathie, psychische Belastung )

 Störungen im Säure - Basen Haushalt 

 Defizite im Mineral-und Spurenellementebereich aber auch

als Hilfestellung,die Überprüfung von Heilmitteln jeglicher Art 

Ziel ist es, den Körper dabei zu unterstützen , seine Selbstheilungskräfte voll zu nutzen.

 

Der Körper selbst ist dabei das Maß aller Dinge, er bestimmt was, wann, und in welcher Reihenfolge getan werden soll.